Unsere Teilnahmebedingungen gelten für alle Veranstaltungen ab dem 1.01.2010 bis auf Widerruf

Anmeldung
Die Anmeldung zur Teilnahme kann mündlich oder schriftlich erfolgen. Mit der Anmeldung erkennt der/die TeilnehmerIn unsere Teilnahmebedingungen an.

Teilnahmegebühren
Die Teilnahmegebühren sind grundsätzlich im Voraus zu entrichten, spätestens jedoch zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn. Die in der Regel limitierte Anzahl von Kursplätzen wird nach der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.

Bestätigung
Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung über unsere homepage eine automatisierte Antwortmail, die Ihnen anzeigt, dass die Anmeldung bei uns angekommen ist. Eine verbindliche Buchung ist damit noch nicht gewährleistet! Sie erhalten innerhalb von ein paar Tagen von unserem Sekretariat eine Bestätigung Ihrer Buchung. Sollten Sie innerhalb von ca. 2 Wochen keine Rückmeldung von uns erhalten, wenden Sie sich bitte unbedingt noch einmal an unser Sekretariat.  Bitte geben Sie wenn möglich immer eine e-mail Adresse an, unter der Sie erreichbar sind.

Absage
Bei Ausfall eines Dozenten, zu geringer Teilnehmerzahl oder aufgrund unvorhergesehener Ereignisse behalten wir uns vor, Veranstaltungen auch kurzfristig abzusagen. Wir werden Sie zum frühestmöglichen Zeitpunkt über den Ausfall einer Veranstaltung benachrichtigen und Ihnen die bereits gezahlte Teilnahmegebühr zurückerstatten. Weitergehende Rückerstattungen sind ausgeschlossen.

Übertragung
Eine Übertragung Ihrer Anmeldung auf Dritte ist nach Rücksprache möglich. Wir berechnen Ihnen hierfür keine Bearbeitungsgebühren.

Rücktritt
Bei Rücktritt von einer verbindlichen Anmeldung im Zeitraum von 6 Wochen bis 3 Wochen vor dem Veranstaltungstermin - maßgebend ist der schriftliche Eingang (per Post, Fax oder E-Mail) in unserem Sekretariat -  erheben wir eine Stornierungsgebühr von € 10,00 für 1-Tages-Workshops bzw. 20 Euro für 2-Tages-Workshops. Erfolgt der Rücktritt 3 Wochen bis zu drei Werktagen vor der Veranstaltung (maßgeblich ist der Posteingang bei uns!), so betragen die Stornierungsgebühren 50 % der Teilnahmegebühr. Sollte bereits eine Zahlung der Teilnahmegebühr erfolgt sein, erstatten wir Ihnen diese abzüglich der Stornierungsgebühren zurück. Teilnehmer, die nicht oder nur zeitweise (beinhaltet auch Krankheit, Unfall, etc.) erscheinen oder nach Ablauf der genannten Frist (drei Werktage vor Kursbeginn) stornieren, sind grundsätzlich zur Zahlung des vollen Entgelts (100 %) verpflichtet, wenn der Platz nicht nachbesetzt werden kann. Kann der Platz weitervergeben werden, betragen die Stornokosten 50%.

Teilnahmebestätigung
Am Ende der Veranstaltung erhalten Sie Ihre Teilnahmebestätigung(en) mit Quittung über die gezahlten Gebühren. Es können nur die Stunden bescheinigt werden, an denen der/die TeilnehmerIn anwesend war. Rechnungen werden nur auf expliziten Wunsch ausgestellt. Wenden Sie sich hierfür bitte an unser Sekretariat.

Schweigepflicht
Der/Die KursteilnehmerInnen sind verpflichtet, Stillschweigen über alle Informationen zu bewahren, die sie im Zusammenhang mit Patienten erhalten haben. Auf § 203 Abs. 1, Abs. 3 StGB (Schweigepflicht des Arztes und der zur Ausbildung tätigen Person) wird hingewiesen.

Übernachtung
Die Übernachtung und Anreise, sowie die Verpflegung ist vom Teilnehmer selbst zu organisieren und zu bezahlen. Diese ist nicht in der Teilnahmegebühr enthalten.

Datenspeicherung
Der/Die TeilnehmerIn erklärt sich mit der Speicherung personenbezogener Daten zur automatischen Be- und Verarbeitung für Zwecke der Kursabwicklung sowie für spätere Informationen einverstanden. Eine Weitergabe der Daten an Dritte ist ausgeschlossen.

Haftung
Die DGBfb e.V. haftet nicht für Schäden, außer wenn diese auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten von Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen beruhen.