Biofeedback bei Kopfschmerz und Migräne

Referent: Dr. Krombholz / Boncek
Datum:18./19. September 2021
COM_WLIST_FORM_LBL_WORKSHOP_TIME:10 -18 / 9 - 17Uhr
COM_WLIST_FORM_LBL_WORKSHOP_ORT: Format noch offen - online oder in Plettenberg, Praxis Martin Boncek, Moosuferstr. 29, 58840 Plettenberg
Kosten: 300.00€ (Nichtmiglieder) / 230.00€ (Mitglieder)
Anmeldung Hier gehts zur Anmeldung ...
Workshop-Nr.: 557

Bei einem Online-Kurs wird die Veranstaltung über das Videokonferenztool "Zoom" durchgeführt. Nach Anmeldung bekommen Sie eine Buchungsbestätigung zusammen mit der notwendigen Infoüber die Online-Durchführung. Es ist für den Teilnehmer effektiver, wenn er über eigene Geräte verfügt. Eine Teilnahme kann aber auch ohne eigene Geräte durchgeführt werden, z. B. um diese kennen zu lernen. Wenn ein Teilnehmer alleine teilnimmt, könnte er sich eine zweite Person (z. B. Angehöriger / Patient) dazunehmen, im optimal vom Kurs zu profitieren. Ebenso können zwei Kollegen aus derselben Einrichtung zusammen an einem Kurs teilnehmen und sich gegenseitig unterstützen. Über Livevideo könnendie Teilnehmer sehen, wie die Eltektroden angelegt und die Gerätesoftware bedient werden. Möglichkeiten bestehen über Bildschirmfreigabe oder Breakout-Räume.   Inhalt: Die Wirksamkeit der Biofeedback-Therapie bei chronischen Kopfschmerzen ist wissenschaftlich gut belegt und kann insbesondere im angloamerikanischen Sprachraum auf eine lange Tradition zurückblicken. Dennoch führt Biofeedback als Therapiemethode im deutschsprachigen Raum immer noch ein Schattendasein und wird nur von wenigen Schmerztherapeuten angeboten. Dabei sind die Interventionsmöglichkeiten der Biofeedback-Behandlung vielfältig und reichen von der Einflussnahme auf pathophysiologische Prozesse, der Schulung der Körperwahrnehmung, dem Erlernen von Entspannungsreaktionen bis hin zur Verdeutlichung psychophysiologischer Zusammenhänge und einem verbesserten Stress- und Schmerzmanagement. Biofeedback stellt damit eine ideale Ergänzung der verhaltensmedizinischen Behandlung dar.